Details zu den permanenenten Angeboten sind den kommunalen Abfallkalendern zu entnehmen.

 

Altmetall (Sammelschrott)

altmetall r

Eisen und andere Metalle aller Art, Grösse und Form

zum Beispiel Beschläge, Skistöcke, Mofateile

Sammlung / Abgabe:
gemäss kommunalen Abfallkalender

Altöl

oel r

Öle

zum Beispiel Frittier- und Speiseöle, kosmetische Öle wie Massageöl, Motoren-, Getriebe- und Schmieröl

Altpapier

papier r

alle Arten von Papier (auch Hochglanzpapier)

zum Beispiel Zeitungen, Zeitschriften und Prospekte ohne Beschichtung, Bücher, Kuverts

Sammlung / Abgabe:
Mitgliedsgemeinden

Aluminium und Aluminiumdosen

alustahlblech r

Aluminium unterschiedlicher Art

zum Beispiel Getränkedosen, Lebensmitteltuben (Senf, Mayonnaise, etc.), Joghurtdeckel, Menüschalen, Alufolien, Tiernahrungsschalen, kleine Aluminiumteile und alle anderen Verpackungen mit dem Aluminiumrecycling-Signet

Aluminiumkapseln

kapselnalu r

Kapseln aus Aluminium

zum Beispiel Kaffee- und Teekapseln

Asche

asche rr

Holzasche

Asche von jeglichem Holz

Asche ist als Dünger für Garten und Landwirtschaft ungeeignet (wenige wertvolle Nährstoffe für Pflanzen) und gehört nicht in die Grüngutsammlung. Aschemengen bis zu einem Volumen von 35 Liter pro Woche können über die Kehrichtabfuhr entsorgt werden. Zur Minimierung der Staubbildung beim Beladen der Kehrichtfahrzeuge hat sich das «Doppelsacksystem» bewährt: vollständig ausgekühlte Asche in Plastiksack füllen und gut verschnüren, dann in offiziellen Gebührensack packen.

Sammlung / Abgabe:
Abfuhrtage Mitgliedsgemeinden

Verkaufsstellen Abfallmarken resp. -säcke:
Liste

Batterien

batterien r

alle gebrauchten Batterien und Akkus (exklusive Fahrzeugbatterien)

Elektrische und elektronische Geräte

elektroschrott r

Haushaltsklein- und Haushaltsgrossgeräte

zum Beispiel Kühl-, Gefrier- und Klimageräte, Bau-, Garten-, Hobby-, Sport- und Fitnessgeräte, Heimtierbedarf und Spielwaren mit elektrischen und elektronischen Komponenten, Informatik-, Telekommunikations-, Musik-, Foto- und Unterhaltungsbranche, Detailhandel, Mess-, Medizinal- und Sicherheitstechnik

Kostenlose Rücknahme:
Verkaufsstellen (aufgrund der vorgezogenen Recyclinggebühr auch ohne Neukauf möglich)

EPS (Styropor)

styropor r

Styroporverpackungen

um Beispiel von Möbeln oder von Elektrogeräten

Sammlung / Abgabe:
Mitgliedsgemeinden

Gewerbecontainer

gewerbe rr

Entsorgung Gewerbeabfall

Abfälle aus Unternehmen mit weniger als 250 Vollzeitstellen, deren Zusammensetzung betreffend Inhaltsstoffe und Mengenverhältnisse mit Abfällen aus Haushalten vergleichbar sind. Als Siedlungsabfälle gelten insbesondere Kehricht, Sperrgut, Separatabfälle, Sonderabfälle. Die Entsorgung dieser Abfälle untersteht der Hoheit der Gemeinden. Die Unternehmen haben die Möglichkeit, sofern sie ihren Abfall nicht in gebührenpflichtigen Abfallsäcken entsorgen, den siedlungsähnlichen Abfall in Containern bereitzustellen. Die Administration (Anmeldung, Fakturierung, Inkasso etc.) erfolgen vollständig über die Geschäftsstelle des OBAV. Die Abfuhr erfolgt gleichzeitig mit den Siedlungsabfällen der Haushalte. Die Unternehmen sind angehalten, das offizielle Angebot zu nutzen.

Der Abfallcontainer muss der Schweizer Norm entsprechen. Damit ist sichergestellt, dass der Container zu allen Entleerungssystemen der Schweiz passt und durch die beauftragte Unternehmung geleert werden kann.

Sammlung / Abgabe:
Abfuhrtage Mitgliedsgemeinden

Entsorgung Gewerbeabfall:
Anmeldetalon

Glas

glas r

sämtliche Flaschen und Lebensmittelverpackungen aus Glas

zum Beispiel Bier-, Wein-, Öl- und Essigflaschen sowie Marmelade-, Joghurt-, Gurken-, Gewürzgläser

Grüngut

gruengut r

kompostierbare Gartenabfälle, organische Küchenabfälle und Speisereste

Hinweis:
Die Entsorgung von Grüngut ist gemeindespezifisch (keine Dienstleistung seitens OBAV).

Sammlung / Abgabe:
gemäss kommunalen Abfallkalender

 

Hauskehricht und Sperrgut

kehricht r sperrgut r

nicht wiederverwertbare Haushaltabfälle

zum Beispiel Tetrapackungen, ­Windeln, Hygieneartikel, Asche, Glühbirnen, verschmutztes Papier, Katzenstreu

Sperrgut: brennbare Gegenstände

zum Beispiel Holzmöbel, Matratzen, Teppiche

Sammlung / Abgabe:
Abfuhrtage Mitgliedsgemeinden

Verkaufsstellen Abfallmarken resp. -säcke:
Liste

Kadaver

tierkadaver r

Kleintierkadaver bis max. 25 kg: Kadaversammelstelle Gemeinde

Tierkadaver über 25 kg: siehe unter Autogesellschaft Sissach-Eptingen AG, Kadaver Entsorgung

Karton

karton r

unbeschichteter Karton

zum Beispiel saubere Eier-, Früchte- und Gemüsekartons, Ordner (Metallteile bitte grob entfernen), Taschen- und Telefonbücher, Waschmittelkartons (leer, ohne Plastikhenkel und -deckel)

Sammlung / Abgabe:
Mitgliedsgemeinden -> bei der Haus zu Haus Sammlung am Abholtag gebündelt bereitstellen

Konservendosen

alustahlblech r

Dosen ohne Papierstreifen (auch lackierte und bedruckte Dosen) und deren Verschlussdeckel aus Weiss- bzw. Stahlblech, Blechdeckel von Flaschen, Marmeladegläsern

Kunststoff

 Bring Plastic Back klein

Kunststoff, Tetra Pak

zum Beispiel Frischhalte- und Zeitschriftenfolien, Vakuumbeutel, Shampoo- und Reinigungsmittelflaschen, Guetzliverpackungen, Verpackungen von Pommes Chips und Erdnüssen, Tetra Paks von Eistee und Fruchtsäften, Kosmetikdosen, Tuben, Nachfüllbeutel, Kunststoffbehälter wie Eimer und Blumentöpfe

Haushaltkunststoffen trennen - aber richtig!

Kunststoff-Sammelstellen im Verbandsgebiet
Übersicht auf der Webseite «sammelsack.ch»

Für Verkaufsstellen: Bestellungen Sammelsäcke "BRING PLASTIC BACK"
Mohler GmbH - Formulare Erst- und Nachbestellungen

Leuchten und Leuchtmittel

leuchtmittel r

alle Leuchtmittel

zum Beispiel Leuchtstoffröhren (Neonröhren), Energiesparlampen, LED und alle Arten von Hoch- und Niederdrucklampen, Leuchten

Medikamente

 medikamente

abgelaufene oder nicht mehr benötigte Medikamente

Kostenlose Abgabe:
Apotheken oder Drogerien (möglichst in der Originalverpackung)

Papier

papier r

Altpapier

zum Beispiel Zeitungen, Zeitschriften, Broschüren, unbeschichtetes Geschenkpapier, Verpackungsmaterial aus Papier

Bücher können nur ohne Einband (Rücken und Kartonseiten) der Papiersammlung mitgegeben werden und auch nur dann, wenn diese nicht geleimt sind.
Dies aus folgendem Grund: Karton oder mit Folien beschichteter Karton stört die Altpapieraufbereitung. Die Rückwände der Seiten müssten also abgeschnitten werden, da sich der Leim sonst negativ auf den Reinigungsprozess des Altpapieres auswirkt.

Sammlung / Abgabe:
Mitgliedsgemeinden -> bei der Haus zu Haus Sammlung am Abholtag gebündelt bereitstellen

PET-Getränkeflaschen

pet

kleine und grosse PET-Getränkeflaschen mit dem offiziellen PET-Recycling-Signet

Sammlung / Abgabe:
Verkaufs- oder Sammelstellen

Sonderabfall

sonderabfall r

kleine Mengen von Sonderabfällen aus Haushaltungen

zum Beispiel Farben, Lacke, Harze, Lösungs- und Putzmittel, Medikamente, Desinfektionsmittel, Abbeiz- und Holzschutzmittel, Säuren und Laugen, Fotochemikalien, Pflanzenschutzmittel, Chemikalien und Quecksilber

Details siehe unter Amt für Umweltschutz und Energie, Abfälle aus Haushaltungen

Textilien und Schuhe

textilienundschuhe r

Kleider und Schuhe

zum Beispiel tragbare und saubere Damen-, Herren- und Kinderkleider sowie Schuhe, Leder- und Pelzbekleidung, Gürtel und Taschen, Kappen und Hüte, Tisch-, Bett- und Haushaltswäsche

Sammlung / Abgabe:
Kleidercontainer oder Sammelstellen

OBAV-Geschäftsstelle (ad interim)

dp Dienstleistungen GmbH
Hauptstrasse 45a
4457 Diegten

061 973 03 03
info@obav.ch

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.